Am 7. August 2010 feierte die Freiwillige Feuerwehr Goldenbow der Gemeinde Friedrichsruhe ihren 120. Geburtstag und das 15 jährige Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr. Aus diesem Anlass wurden alle Bürger der Gemeinde Friedrichsruhe, sowie Gäste und Freunde aus anderen Wehren und Gemeinden eingeladen, dieses Ereignis mit den Kameraden zu feiern.

 

         
   

 

   
Vieles musste vorbereitet werden. Die Fahrzeuge der Feuerwehr Goldenbow wurden auf dem Platz um das Gerätehaus verteilt, um einen Einblick in die Technik zu gewährleisten. Die Kameraden aus Crivitz, Severin und Möderitz waren ebenfalls mit Fahrzeugen angerückt.

Interessierte konnten sich an einem Infostand über die Arbeit der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr informieren. Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt. Es gab Kaffee und Kuchen, sowie ein vom Wehrführer Udo Albrecht gesponsortes Fass Bier.

       
         

 

 

Um 14:00 Uhr wurde das Fest eröffnet. Der Wehrführer Udo Albrecht gab einen Einblick in die Geschichte der Wehr und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde in den vergangenen Jahren. Auch der Bürgermeister der Gemeinde Friedrichsruhe Uwe Kröger und der Bürgermeister der Gemeinde Demen Thomas Schwarz sprachen ihre Glückwünsche aus und lobten die hohe Einsatzbereitschaft der Goldenbower Kameraden. 

Die stellvertretenden Wehrführer Roland Wulf und Lutz von Walsleben wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft, sowie Gruppenführer Bodo Lindemann für seine 10-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr, ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Leute waren gekommen.

Für die kleinen Gäste wurden viele Spielmöglichkeiten, z.B. eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein Glücksrad und einiges mehr geboten.

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

Einer der Höhepunkte war die Drehleiter der Feuerwehr Crivitz, mit der die Gäste in luftige Höhen aufsteigen konnten.

Die Kameraden präsentierten ebenfalls ihr Ifex-System (Bilder oben rechts), das jeder, der Lust und Mut hatte, ausprobieren konnte.

 

 

 

   

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ein weiterer Höhepunkt waren die Vorführungen der Jugendfeuerwehr und der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Goldenbow. Zu sehen waren zwei Löschangriffe, wobei die Jugend zeigte, wie man es lernt. Die erwachsenen Kameraden standen daneben bereit, um im Notfall helfend eingreifen zu können.

Danach zeigten die Erwachsenen denselben Löschangriff, wie man es machen kann, wenn man schon einige Jahre in der Feuerwehr ist.

Zum besseren Verständnis wurden die Vorführungen vom Gruppenführer Bodo Lindemann erläutert.

Die Vorführungen hatten großen Anklang bei den Gästen gefunden.

 

 

 

   

 

 

   

 

 

   

 

 

 

     

 

 

 

 

Mit anschließendem Tanz in der Goldenbower Scheune fand der Tag einen schönen Abschluss.

Die Feuerwehr Goldenbow bedankt sich bei allen Helfern und Gästen, sowie den Kameraden der Feuerwehren aus Crivitz, Möderitz und Severin, die diesen Tag mit uns erlebten.